Rheinfetisch und eine Gruppe Puppies, Handlers, und Fetischliebhaber haben 2018 „Puppy Germany” als Titel in der Tradition eines „Mister” Fetisch ins Leben gerufen.

Unser Ziel ist die Queer Puppy Community zusammen zu bringen und ihr die Möglichkeit zu geben, einen Titelträger zu wählen, der die Puppy Community innerhalb Deutschlands und international repräsentieren und stärken soll.

 

Der „Puppy Germany”

„Puppy Germany” ist ein Titelträger in der Tradition anderer Titelträger der Queer Fetisch Szene. Die Rolle des Titelträgers ist die eines Botschafters und Repräsentanten der Queer Puppy Szene, der dem Publikum hilft mehr über die Puppy Szene zu erfahren und die Puppy Community stärkt und unterstützt.

Der Titelträger wird sich dabei stets würde- und respektvoll verhalten, und ein Vorbild der Szene sein. Der Titelträger hält den Titel für ein Jahr. Als ein Teil des Globalen Titelträger Netzwerks, ist der Titelträger teilnahmeberechtigt und eingeladen an verschiedenen nationalen und internationalen Queer Fetisch Veranstaltungen während des Titeljahres teilzunehmen.

Kein „Mr.”?

Deutschlands moderne Puppy Community ist so jung, noch so klein, so sehr unterschiedlich, dass wir dem Zeitgeist Raum geben wollen. Im speziellen den Gedanken der Gleichberechtigung unter den Geschlechtern und der sexuellen Orientierung. Terminologien wie männlich oder weiblich werden dem Standard nicht mehr gerecht. Menschen können nur glücklich sein wenn sie um ihrer selbst akzeptiert werden und vor allem wenn sie als MENSCH zu sich selbst finden. Dieses Zeichen möchten wir setzen. I AM HUMAN – PUPPY GERMANY

 

Die Macher

Der Titel „Puppy Germany“ ist einen eingetragen Marke von Rheinfetisch e.V., dennoch ist es uns wichtig, dass der „Puppy Germany“ eine gesamtdeutsche Marke ist. Deshalb besteht das OrgaTeam aus folgenden Mitgliedern:

• Douglas Pittner, Mr. Leather Baden-Württemberg 2017/18, Pup Handler

• Peter Eiringhaus, Rheinfetisch e.V. Vorstand, Pup Enthusiast

• Hero, Mr. Puppy Europe 2018 Candidate, Pup

• Don, Orga Pup Extraordinaire

• Baxxter, Pup

 

Partnern

Neben Rheinfetisch unterstützt „Puppy Germany” LUGMAN e.V., LC Stuttgart e.V., Swiss Gear Heads und Gay Dog Training, sowie Jail Köln und Amadeus Kölnals Partnern.

Puppy Germany 2018

Der Gewinner des Puppy Germany 2018 und unsere alle erste Puppy Germany Titelträger ist Finn!

Wir freuen uns, dass Finn die Puppy Community repräsentiert, und wir laden euch ein, Finns Bemühungen und Abenteuer während seines Titeljahr zu verfolgen und zu unterstützen.

Über Finn

Alter: 31
Heimstadt: Berlin

Wuff Wuff, ich bin der Finn und seit 2 Jahren leidenschaftlicher Pupplayer.

Meine Begeisterung für den Fetisch und mein Wunsch die Community zu vergrößern, treibt mich seit einiger Zeit dazu mich aktiv in der noch recht kleinen deutschen Puppy Community zu engagieren. Als Admin der Puppy Pride Telegram Gruppe und Mitorganisator des „meet and bark“ Stammtisches in Berlin helfe ich mit Freude Pups und Handlern sich auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Durch Verteilen von liebevoll gestalteten Flyern kläre ich auf und begeistere andere für den Fetisch Pupplay. Die Wahl zum Puppy Germany ist für mich eine großartige Chance meine Bemühungen auszuweiten und ein breiteres Publikum zu erreichen.

Pupplay wird in großen Teilen unserer Community immer noch durch Vorurteile und Unverständnis belastet, genau das will ich ändern. Als Eurem ersten Puppy Germany, arbeite ich um die deutsche Community für Pups, Handler und Interessierte weiter auszubauen, durch Aufklärung Vorurteile zu bekämpfen, Pupplay als akzeptierten Fetisch zu etablieren und Einsteigern eine Starthilfe zu sein.

Euer Finn

 

Pupplay.de

Pupplay.de ist eine Initiative von Finn um eine deutschsprachige Pupplay-Communityseite und Plattform mit den wichtigsten Terminen und Veranstaltungen, Informationen und Flyern für die deutschsprachige Pupplay Community zu erstellen.

Menü schließen